Kontakt | Impressum
 
 
STARTSEITE
<>
Veranstaltungen
>
BITTE AUSWÄHLEN    
 
 
             
02.04.2020
NAWI-Fächer und ihre sprachlichen Herausforderungen
     
Zielgruppe
Lehrpersonen der Sekundarstufe
Veranstalter
PH Steiermark
  Referent: Milan Nemling
LV.-Nr. 661.8FB42, PH Stmk
Details >
 
 
5-6 März 2020
Bundesseminar Sprachbewusster Fachunterricht an BMHS - Methoden in der Praxis
     
Zielgruppe
Lehrende an berufsbildenden Schulen
Veranstalter
KPH Wien/Krems
  Die Veranstaltung bietet Lehrpersonen aller Gegenstände die Gelegenheit, anhand von Praxisbeispielen sprachsensible Unterrichtsmethoden kennenzulernen, Grundprinzipien eines sprachbewussten Unterrichts zu reflektieren und gemeinsam zu diskutieren, wie durch einen sprachbewussten Fachunterricht in allen Gegenständen die vorhandenen Kompetenzen der Schüler/-innen in der Fachsprache ausgebaut werden können. Im Vordergrund steht das Kennenlernen von verschiedenen Methoden und deren Anwendung in einem kompetenzorientierten Unterricht.

Bitte Notebook und Lehrbücher Ihrer Fächer mitnehmen.
Zeit / Ort
5. März 2020, 10:00-17:30 Uhr
6. März 2020,  9:00-16:30 Uhr

KPH Wien Stephansplatz 3/3. Stock, 1010 Wien
Autor
Autor Kontakt
Anmeldung

robert.riegler@kphvie.ac.at

< Details aus
 
 
Unbenanntes Dokument
Projektteam
Mehr Information
Folder Grundschule
Folder Sekundarstufe
Vernetzung & Kooperation
Aktuelles
Kontakt: sprachsensibel@oesz.at ++43(0)316/82-41-5016
Nachlese BHS-Implementierungstag Fachlernen braucht Sprache, 27.11.2019 Graz, ÖSZ
Aktuelle ÖSZ-Praxishefte zum sprachsensiblen (Fach)unterricht
BMHS: Heft 30, VS/Sek I Fokus Deutsch Übergang: Heft 31
AHS Fokus VWA: Heft 32
Liebe Lehrer/innen und Schulteams!
     
  Carla Carnevale, Gesamtkoordination Sprachsensibler Unterricht, ÖSZ
Lernen erfolgt mit und durch Sprache - in allen Fächern. Was können wir tun, wenn Lernende Sachinhalte sprachlich nicht verstehen und Aufgaben ungelöst bleiben? Sprachsensibel unterrichten, sprachaufmerksam agieren und sich über sprachsensible Unterrichtsmethoden informieren, auch wenn man kein/e Deutschlehrer/in ist. Diese Plattform unterstützt Sie dabei.

Kontakt >> sprachsensibel@oesz.at