Archiv
 
Unbenanntes Dokument
zurück zur vorherigen Seite
 
Alle Einträge Anzeigen
Jahr auswählen    
[1] aktualisiert: 2017-11-20 ID: 92  
Zu Gast an der KPH Wien und am Charlotte Bühler Institut
Nach der Eröffnung durch die Gastgeber-Institutionen und dem ÖSKO-Vorsitzenden SC Kurt Nekula wurde das brandaktuellen Schwerpunktthema von Barbara Rössl-Krötzl aus sprachwissenschaftlicher Sicht beleuchtet und von Expert/innen aus dem CBI, der KPH Wien/Krems und dem ÖIF vertiefend bearbeitet.
Wie immer kamen trotz des dichten Programms auch dieses Mal die Vernetzung und der Austausch nicht zu kurz.
Das nächste Mal trifft sich das ÖSKO im April 2018 in Salzburg – zu Gast an der Universität Salzburg.
 
 
  Gabriele Bäck (KPH Wien/Krems und Charlotte Bühler Institut), Elisabeth Schlocker (ÖSZ), Jan Sisko (BMB, Abt. I/4), Karin Weitzer (ÖSZ), SC Kurt Nekula (BMB, Sektion I), Heidemarie Svehla (KPH Wien/Krems, Institut für Fortbildung), VR Andreas Weissenbäck (KPH Wien/Krems)