ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
#
 
 
 
 
   
   
 
Europäischer Tag der Sprachen
   
 
Mitmachen!
 
ETS-Schwerpunkte
 
Ideenbörse
 
Nachlese ETS 2018
 
Informations- und Werbematerial
 
Sprachenspiel und Spaß
     
 
Europäisches Sprachensiegel
 
SPrachenInnovationsNetzwerk
 
Nationale Kontaktstelle EFSZ
 
PH-Vernetzung
   
ETS-Schwerpunkte
Das ÖSZ setzt am Europäischen Tag der Sprachen immer wieder inhaltliche Schwerpunkte und führt selbst Aktionen durch. Hier finden Sie einen Überblick über die Aktionen der vergangenen Jahre.

2018

Der Europäische Tag der Sprachen stand 2018 unter dem Motto

"Sprachen neu denken - Grenzen überwinden".

Am Europäischen Tag der Sprachen, dem 26. September 2018, feierte das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) seine Filmstars vom ETS-Videowettbewerb 2018 im SPACELEND – Coworking Space Graz. Mit rund 80 Teilnehmer/innen war die Verleihungsfeier sehr gut besucht und die Stimmung der Sieger/innen kaum zu toppen. Um dem Ganzen noch mehr Schwung zu verpassen, versorgte die Band „All Jazz Ambassadors“ das Publikum mit angenehmen Jazzklängen.
 
Ein Highlight war der Besuch der Erstplatzierten: Die FILM AG „GIM TV“ des Irena-Sendler-Gymnasiums in Glogau (Polen) reiste für zwei Tage an, um sowohl bei der Siegerehrung als auch beim Grazer Sprachenfest am darauffolgenden Tag dabei sein zu können. Für sie gab es 1000 ,- Preisgeld, während Platz 2 (HBLA für künstlerische Gestaltung Linz) 300 ,- und Platz 3 (BG Rein Gratwein-Straßengel) 200 ,- erhielten.

Weitere Informationen zum ETS-Videowettbewerb 2018 finden Sie hier

Das ÖSZ am Tag der Sprachen

Das Grazer Sprachenfest am und um den Schloßbergplatz am 27. September war wieder sehr erfolgreich und hat die Besucher/innen auf die sprachliche Vielfalt und den Mehrwert von Mehrsprachigkeit hingewiesen. Das ÖSZ war auch selber sehr aktiv, neben der ETS-Videowettbewerb-Verleihungsfeier war man mit Infoständen nicht nur in Graz sondern erstmals auch in Linz präsent. Das ÖSZ hatte auch vier eigene Workshops zu PUMA und zum sprachsensiblen Unterricht abgehalten.

Herzlichen Dank allen Besucher/innen und allen Mitwirkenden, die diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht haben.

Alle Fotos vom Fest beim GrazMuseum finden Sie hier

   

2017:

Kinder entdecken Sprachen - das Motto des ETS 2017

Ganz Graz stand im Zeichen der Sprachen

Auch heuer wieder stand Graz am 28. September ganz im Zeichen der Sprachen. Am Fuße des Schloßberges, im GrazMuseum, am Schloßbergplatz, an der PH Steiermark und in den Minoritensälen, organisiert vom Sprachennetzwerk Graz,  wurde Sprache in den Mittelpunkt gestellt.

Klicken Sie sich hier durch die bunte Bildergalerie.

Verleihung des Sprachensiegels 2017: Ein quirliges und buntes Fest zu Ehren der Sprachenvielfalt

Am 28. September wurden im Rahmen des Sprachenfests des Sprachennetzwerks Graz
 fünf Projekte mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet. Die Verleihungsfeier war dank des großartigen Einsatzes der Chors der Sprachensiegel-Gewinner-Volksschule Lind ob Velden ein wahres Highlight im Sprachenjahr 2017, das wir bestimmt nicht so schnell vergessen werden.
 

   

2016:

MitSprachen - MitSprechen Brücken bauen, Türen öffnen
Der ETS Videowettbewerb 2016

Wir gratulieren der HAK Neunkirchen und allen weiteren Gewinner/innen!

Die Schüler/innen der HAK Neunkirchen haben die Jury überzeugt und mit ihrem Video "Building Bridges" den ETS-Videowettbewerb 2016 gewonnen. Die 24 Filmer/innen haben uns in Graz besucht und gemeinsam mit dem ÖSZ und dem BMB ihren Erfolg gefeiert. Jan Sisko vom BMB hat die Zertifikate und die Geld- und Sachpreise überreicht. Den Videozusammenschnitt der besten zehn Videos sowie alle Beiträge in voller Länge finden Sie >> hier

Weitere Fotos von der Verleihungsfeier finden Sie auf https://www.facebook.com/TagDerSprachen/

   

2015:

Das Sprachenfest auf der Murinsel am 24. September war wieder sehr erfolgreich und hat Groß und Klein auf die sprachliche Vielfalt und den Mehrwert von Mehrsprachigkeit hingewiesen. Herzlichen Dank allen Besucher/innen und allen Mitwirkenden, die diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht haben.

Weitere Fotos von der Murinsel mit allen Teilnehmer/innen finden Sie hier
 
   

Verleihung des Sprachensiegels 2015 und der Lehrgangszertifikate „Sprachsensibler Fachunterricht“

Am 24. September wurden im Rahmen der Feierlichkeiten zum Europäischen Tag der Sprachen in Graz acht Projekte mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet. Zudem erhielten die österreichweit ersten Absolvent/innen des Lehrgangs „Sprachsensibler Fachunterricht“ an der KPH Wien/Krems ihr Abschlusszertifikat. Die feierliche Verleihung fand an der Pädagogischen Hochschule Steiermark statt und war Teil des bunten Sprachenfests des Sprachennetzwerks Graz.
 
Rund 70 Gäste kamen an die PH Steiermark, um die stolzen Sprachensiegel-Gewinner/innen und Lehrgangsabsolvent/innen gebührend zu feiern: Darunter Vertreter/innen des BMBF, der Nationalagentur Lebenslanges Lernen, des Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates (EFSZ), des Vereins EFSZ, des Landesschulrats Steiermark, der Pädagogischen Hochschulen  und viele Partner des Sprachennetzwerks Graz.
Der anschließende Workshop des frisch gebackenen Sprachensiegel-Preisträgers Prof. Basil Schader und seinen Kollegen zum Thema „Aktuelle Materialien für den muttersprachlichen Unterricht“ war der würdiger Abschluss eines rundum gelungenen Tags der Sprachen!
 
Mehr zum Wettbewerb, zu den Preisträger/innen und zur Verleihungsfeier finden Sie  hier

   

2014:

ETS unter dem Motto:
„Sprachen sammeln und Welten bummeln“

Über 1.000 Gäste, mehr als 300 Schüler/innen, etwa 150 Künstler/innen und 56 verschiedene Sprachen machten den Europäischen Tag der Sprachen auf der Murinsel zu einem einzigartigen Erlebnis.

Das Sprachennetzwerk Graz organisierte, wie auch bereits im vergangenen Jahr, ein großes Sprachenfest zum ETS. Im Herzen von Graz gab es Workshops, ein Sprachencafé, Spiel und Spaß für Jung und Alt. Neben einer Pressekonferenz unter dem Motto „Graz grüßt Europa – Europas grüßt Graz“ gab es ein interkulturelles Rahmenprogramm von mehrsprachigen Chören über afrikanische Tänze bis hin zu bunten Theaterstücken.

Am Vorabend des Europäischen Tages der Sprachen veranstalteten das ÖSZ und das Sprachennetzwerk Graz die Verleihungsfeier zum ETS-Videowettbewerb und eine Podiumsdiskussion mit hochrangigen Vertreter/innenn aus Politik und Bildung im Kunsthas Graz. 
Wir danken allen Besucher/innen für ihr Kommen!

Fotos und Video:

   

2013: Das große Fest auf der Grazer Murinsel

Hunderte Schüler/innen und Erwachsene feierten den 26. September auf der Murinsel in Graz. Das Sprachennetzwerk Graz lud zu einem bunten Fest mit Workshops, Sprachenschnitzeljagd und einem umfangreichen künstlerischen Rahmenprogramm. Unterstützt wurde das Sprachenfest vom Verein Europäisches Fremdsprachenzentrum und von der Europäischen Kommission.

 

-------------------------------
ETS 2013 unter dem Motto "Sprachenlernen schmeckt mir!"

Logo: Sprachenlernen schmeckt mir!
Über 100 Schulen und andere Einrichtungen beteiltigen sich wieder am Europäischen Tag der Sprachen und gestalteten Unterrichtsstunden zum Thema "Sprachliche Vielfalt", veranstalteten Sprachenfeste oder luden zum Sprachenkaffee. Ganz nach dem Jahresmotto 2013 "Sprachenlernen schmeckt mir!"

Hier finden Sie Informationen zu den Veranstaltungen 2013:
   

SPRACHENLANDSCHAFT DELUXE
WANDERAUSSTELLUNG - Verleih für Schulen 

Nähere Information zur Sprachenlandschaft Deluxe
2012 unterstützte das ÖSZ die Entwicklung der Wanderausstellung Sprachenlandschaft Deluxe.  Die Ausstellung wurde von Akademie Graz und treffpunkt sprachen / Plurilingualismus der Karl-Franzens-Universität Graz und Verein [spiːk] – Sprache, Identität, Kultur konzipiert und gestaletet. Die Idee zur Wanderausstellung „Sprachenlandschaft Deluxe” entstand aufgrund des großen Erfolgs der Ausstellung „Sprachenlandschaft Graz. Eine Stadt spricht 150 Sprachen”. Vor allem Schulklassen fanden großes Interesse an der Ausstellung, die 2011 im Stadtmuseum Graz zu sehen war. „Sprachenlandschaft Deluxe” ist nun ein mobiles Ausstellungsformat das mit wenig Aufwand in jeder Schule aufgebaut werden kann.

„Sprachenlandschaft Deluxe” macht Lust auf Sprachen und geht der Frage nach wie ein Zusammenleben in vielen Sprachen gelingen kann. 

Nähere Infomration zur Ausstellung und zur Buchung finden Sie unter: http://www.akademie-graz.at/ausschreibungen.php
   

-------------------------------
ETS-Videowettbewerb 2012
„Sprachen bewegen – Bewegungen sprechen“

ETS-Videowettbewerb: „Sprachen bewegen – Bewegungen sprechen“
2012 rief das ÖSZ anlässlich des ETS zu einem Videowettbewerb auf. Die Teilnehmer/innen waren dazu eingeladen, ein Kurzvideo zu drehen, das das Thema „Sprachen bewegen – Bewegungen sprechen“ auf originelle und kreative Weise darstellt.  Sämtlichen Videos sind über >> www.youtube.com/user/ETSvideowettbewerb abrufbar.

Die ausgezeichneten Videos:
Platz 1: Klasse 4F des Polgargymnasiums Wien (Video „Beim Reden“)
Platz 2: 3a HIHM Mödling (Video „Sprachen bewegen“) 
Platz 3: Internationale Sprachzentrum an der Universität Graz (Video „WonderWordWoman“). 
 
© ÖSZ    

-------------------------------

ÖSZ-Sprachenworkshop-Tour 2011

Die Studentin Daniela Rappold h?lt einen Sprachenworkshop

2011 setzte das ÖSZ sich das Ziel, nicht nur die Anzahl an Sprachenworkshops zu erhöhen, sondern auch weitere Vortragende auszubilden und damit Bewusstseinsbildung bei Lehrer/innen bzw. Schüler/innen zu betreiben. Das ÖSZ entschied sich dafür, bei den Studierenden, also den zukünftigen Lehrer/innen, anzusetzen. In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark wurden vier Studentinnen in das Workshopkonzept eingeführt. Danach konzipierten sie mit Unterstützung der Expertin ihre eigenen Workshops und führten diese im Rahmen einer Sprachenworkshop-Tour durch Österreich eigenständig durch.

© ÖSZ    

-------------------------------

ÖSZ-Sprachenworkshops 2009/2010 "Dober dias! Buenos Dan!" 

Sprachenworkshop für Kinder am ÖSZ
Die Idee zu den Sprachenworkshops entstand 2008 und wurde gemeinsam mit den Mehrsprachigkeitsexpertinnen Katharina Lanzmaier-Ugri und Catherine M. Lewis auf Basis der KIESEL-Materialien umgesetzt. Seit 2009 vermittelten sie unter dem Titel „Dober dias! Buenos dan! Mit vielen Sprachen leben und lernen“ an zahlreichen Standorten ein abwechslungsreiches Entdecken und Erleben von Sprachen. Etwa 400 Kinder gingen mit den Vortragenden auf eine eineinhalbstündige Entdeckungsreise und tauchten über die Auseinandersetzung mit Sprachen in verschiedene Kulturräume ein. 
© ÖSZ    

-------------------------------

ETS-Sprachenworkshopbroschüre "Dober dias! Buenos Dan!

ETS-Sprachenworkshopbrosch?re

Seit 2009 führt das ÖSZ unter dem Titel "Dober dias! Buenos dan! Mit vielen Sprachen leben und lernen" Sprachenworkshops durch. Mit dieser Broschüre stellt das ÖSZ in Zusammenarbeit mit den Mehrsprachigkeitsexpertinnen Katharina Lanzmaier-Ugri und Catherine Lewis diese Sprachenworkshops als Modell für Pädagog/innen zur Verfügung. Darüber hinaus werden fünf ausgewählte Sprachenveranstaltungen präsentiert, die von Schulen am und um den Europäischen Tag der Sprachen durchgeführt wurden und auf spannende und kreative Weise das Thema "Sprachenlernen und Mehrsprachigkeit" aufgreifen. 

>> Die Broschüre steht im ÖSZ-Publikationenshop steht dort  als kostenloser Download zur Verfügung. 

   
Kontakt: Mag. Robert Perhinig | ets@oesz.at