ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
#
 
 
 
 
   
   
 
Europäischer Tag der Sprachen
   
 
Mitmachen!
 
ETS-Schwerpunkte
 
Ideenbörse
 
Nachlese ETS 2018
 
Informations- und Werbematerial
 
Sprachenspiel und Spaß
     
 
Europäisches Sprachensiegel
 
SPrachenInnovationsNetzwerk
 
Nationale Kontaktstelle EFSZ
 
PH-Vernetzung
   

Das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ) unterstützt Sie im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) mit Ideen, wie Sie Ihre Veranstaltung zum Europäischen Tag der Sprachen gestalten können.

Wir unterstützen Sie bei der Bewerbung Ihrer Veranstaltung auf Facebook. Außerdem stellen wir Ihnen Materialien zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 Wer kann mitmachen?

Personen und Institutionen (z. B. Kindergärten, Schulen, Fachhochschulen und Universitäten, Pädagogischer Hochschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Vereine und Stiftungen, Kulturschaffender, Sprachexpert/innen, Ministerien, diverser Medien, Länder, Städte und Gemeinden) aus ganz Österreich sind aufgerufen, sich am Europäischen Tag der Sprachen (ETS) zu beteiligen. Dadurch kann ein vielfältiges Programm entstehen, das die sprachliche und kulturelle Vielfalt unseres Landes zeigt.

Was kann ich machen?

Ob Sie einen Sprachenmarktplatz in der Schule veranstalten, im Restaurant mehrsprachige Speisekarten anbieten oder abendlich die Tore für eine Lange Nacht der Sprachen öffnen – kreativen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Nicht nur medienwirksame Projekte sind dabei von Bedeutung, sondern auch Aktivitäten einzelner Personen und Gruppen (Schulklassen, Lehrender, Eltern …) sind gefragt, die in ihrem Umfeld auf den Wert von Sprachkenntnissen aufmerksam machen.

> Beispiele und Anregungen finden Sie in der Ideenbörse.

Kontakt: Mag. Robert Perhinig | ets@oesz.at