#
 
 
 
 
     
   
 
Europäischer Tag der Sprachen
   
 
Mitmachen!
 
ETS-Veranstaltung anmelden
 
ETS-Veranstaltungskalender
 
ETS-Schwerpunkte
 
Ideenbörse
 
Nachlese ETS 2015
 
Informations- und Werbematerial
 
Sprachenspiel und Spaß
     
 
Europäisches Sprachensiegel
 
SPrachenInnovationsNetzwerk
 
Nationale Kontaktstelle EFSZ
 
PH-Vernetzung
   
Europäischer Tag der Sprachen (ETS)
Wir feiern die sprachliche und kulturelle Vielfalt!
  
   
Der Europäische Tag der Sprachen 2016 steht unter dem Motto
" MitSprachen - MitSprechen: Brücken bauen und Türen öffnen". 


WERDEN SIE AKTIV und veranstalten Sie am oder um den 26. September eine Sprachenaktion. Das kann sowohl eine Sprachenschnupperstunde in der Klasse als auch ein großes Sprachenfest sein. Die Ideenbörse bietet Ihnen einige Anregungen.

MACHEN SIE IHRE VERANSTALTUNG BEKANNT und tragen Sie Ihre Aktivität in den Online-Kalender ein. Das ÖSZ verbreitet Ihre Aktivitäten über die Website, den ÖSZ-Newsletter und regionale sowie überregionale Medien. Darüber hinaus erhalten alle Projektträger/innen, die ihre Aktivitäten anmelden, Werbemittel für ihre Veranstaltung.

Kurzinfo zum Tag der Sprachen 2016

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich an ets@oesz.at.
   
Jetzt mitmachen beim ETS-Videowettbewerb 2016

Das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ) veranstaltet im Auftrag des BMBF einen Videowettbewerb unter dem Motto: „MitSprachen – MitSprechen: Brücken bauen und Türen öffnen“.

Sprichst du gerne? Wir hören dir zu und geben dir hier deine Bühne! Wie bereichern Sprachen deinen Alltag und helfen dir Grenzen zu überschreiten und neue Ziele zu erreichen bzw. Türen zu öffnen?

Kurzinfo zum ETS-Videowettbewerb

Einsendeschluss: 15. Juni 2016
Zielgruppe: begeisterte Amateur-Filmer/innen ab 14

Weitere Infos unter: http://www.oesz.at/ets-videowettbewerb/
   
Jetzt mitmachen beim Europäischen Tag der Sprachen
Feiern Sie auch ein Sprachenfest in Ihrer Einrichtung!
Jedes Jahr am 26. September feiern wir den Europäischen Tag der Sprachen (ETS) und damit die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas. Österreich ist eines der aktivsten Länder Europas. Private und öffentliche Einrichtungen haben seit Beginn der ETS-Zeitrechnung (der Aktionstag wurde 2002 auf Initiative des Europarates eingerichtet) über 1000 Veranstaltungen quer über alle Bundesländer, Altersgruppen und Lebensbereiche durchgeführt.

Durch die rege Beteiligung am ETS mit verschiedensten Sprachenveranstaltungen, wie Poesiewettbewerben, Schnupperkursen oder Tagen der offenen Tür, erreichen wir gemeinsam eine breite Öffentlichkeit. Wir fördern das Bewusstsein für die Vorteile sprachlicher Vielfalt und eines mehrsprachigen Europas und seiner Bürger/innen.
 
Wie kann ich mitmachen?

Das ÖSZ koordiniert  im Auftrag des BMBF den Aktionstag in Österreich, stellt Werbemittel für Ihr Sprachenfest zu Verfügung und bewirbt alle Veranstaltungen österreichweit. Die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung anzumelden, nähere Informationen zur Mitwirkung sowie Anregungen für Sprachenaktivitäten finden Sie
Wenn Sie Ihre Veranstaltung bis zum 01. August 2016 in den ETS-Veranstaltungskalender eintragen, nehmen wir diese in den gedruckten Flyer auf.  


Feiern Sie Tag und Nacht!

Zahlreiche Organisationen haben in den letzten Jahren im Rahmen des Sprachenaktionstages eine Lange Nacht der Sprachen durchgeführt. Die Lange Nacht der Sprachen - als Ergänzung zum ETS - zielt insbesondere auf den Bereich der Erwachsenenbildung ab. Lange Nacht der Sprachen-Events werden seit 2012 im Rahmen des ETS vom ÖSZ mitbetreut. Melden Sie Ihre Lange Nacht der Sprachen-Veranstaltung auch im ETS-Veranstaltungskalender an!
Weitere Informationen zum ETS bietet das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarates (EFSZ), das diesen Aktionstag auf europäischer Ebene koordiniert.

Diese Einrichtungen unterstützen den Europäischen Tag der Sprachen: 
WIFI Österreich Die Wiener Volkshochschulen   Sprachennetzwerk Graz   departures sprachen & reisen
   
Internationales Sprachzentrum an der Universität Graz Europäisches Fremdsprachenzentrum (EFSZ)     Büchereien Wien
   
FH Wiener Neustadt Institut Français   schwarz_FRO_logo_das_freie_Radio_in Linz_QUER.jpg  
   
Kontakt: Mag. Robert Perhinig | ets@oesz.at