Bildungsstandards Englisch
 
Kompetenzbeschreibungen
 
Europäisches Sprachenportfolio
   
 
Sprachenportfolio Grundschule
 
Sprachenportfolio Mittelstufe (10-15 Jahre)
 
Digitales Sprachenportfolio Mittelstufe (10-15 Jahre)
 
Sprachenportfolio 15+ für junge Erwachsene
     
 
Sprachsensibler Unterricht - Deutsch als Unterrichtssprache
 
Umgang mit Mehrsprachigkeit
 
Sprachliche Bildung für alle Lehrenden
 
Sprachenlernen in inklusiven Settings
   
Das Europäische Sprachenportfolio
Das ESP für 6 bis 10 Jahre
Das ESP für 10 bis 15 Jahre
Das ESP 15+
ESP für die Grundschule ESP für die Mittelstufe   ESP für junge Erwachsene  
   

Das ESP - ein innovatives Instrument im Sprachenunterricht

Das ESP ist ein vom Europarat initiiertes Reflexions- und Lerninstrument. Das ÖSZ entwickelte drei österreichische Versionen: Für die Grundschule (6-10 Jahre), die Mittelstufe (10-15 Jahre) und für die Oberstufe (Junge Erwachsene 15+).

ESPs bestehen aus drei Teilen: Sprachenpass, Sprachenbiografie und Dossier. Besonders die Arbeit mit der Sprachenbiographie fördert autonomes und interkulturelles Lernen. Dort finden sich auch die "Checklisten" mit Niveaubeschreibungen, die von A1 bis C2 reichen und auf dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS) basieren.

Das ESP erfüllt zwei Funktionen:
  1. Dokumentation: Lernende können alle ihre Sprachen und ihre Lernfortschritte strukturiert dokumentieren und über diese Dokumentation das Niveau ihrer Sprachbeherrschung sich und anderen sichtbar machen.
  2. Reflexion und Begleitung des individuellen Lernprozesses: Lernende übernehmen zunehmend Verantwortung für ihre Lernfortschritte und können mit dem ESP ihre Lernfortschritte planen, reflektieren und evaluieren.
Das ESP fördert und begleitet kompetenzorientiertes, individualisiertes und autonomes Sprachenlernen. Es ist den Zielen des Europarates und der Europäischen Union in Bezug auf Mehrsprachigkeit und Sprachkompetenz (mother tongue + 2) verpflichtet.

Nur für den Sprachenunterricht? Viel zu schade!
Mit dem ESP können Schüler/innen alle ihre sprachlichen Kompetenzen dokumentieren sowie Beispiele und Belege dafür sammeln - natürlich nicht nur im Sprachenunterricht, sondern in allen anderen Fächern auch.
www.sprachenportfolio.at
Die Webseite www.sprachenportfolio.at bietet weitere Materialien, Kopiervorlagen und Übungsbeispiele zu allen drei Europäischen Sprachenportfolios. 
   
Das digitale ESP
Das digitale ESP für die Mittelstufe - dESP

Das dESP ist ein Moodle-Block, der standardmäßig auf der linken Seite der Moodle-Plattform fixiert ist. Das dESP bietet den kompletten Leistungsumfang eines gedruckten ESP und eine Reihe weiterführender Funktionen. Es eignet sich besonders für den Einsatz in Laptopklassen und/oder Schulen mit EDV Schwerpunkt.
>> Einstieg
>> Leitfaden zum Einstieg
© ÖSZ    
Bleiben Sie informiert!
Sie arbeiten mit einem der ESPs und wollen über Neuerungen, Fortbildungen und Wissenswertes rund um das ESP informiert bleiben? Schicken Sie uns eine kurze E-Mail an esp@oesz.at und wir nehmen Sie gerne in unseren ESP-Verteiler auf!
Kontakt: Dr. Carla Carnevale | esp@oesz.at