suche     über uns     impressum / kontakt     datenschutz  
  Sprachen-
veranstaltungen
Archiv - Sprachenkonferenz 2013
Archiv - ÖSZ-Reality-Check
LehrerInnenbildung
Termine
Aktuelles
Sprachen im Blick
 

Termine

 
22.02.2021
 

BIMM-Netzwerktagung: NCoC Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit

Zeit / Ort  

22.-24.2.2021

PH Steiermark

Beschreibung  

Die Arbeitstagung der Vertreter/innen der PHn im NCoC BIMM versteht sich als Update zu aktuellen Entwicklungen, national und international, zu Themen der sprachlichen und kulturellen Bildung (DaZ, USB DaZ, Sprachbewusster Unterricht, Muttersprachlicher Unterricht, Interkulturelles Lernen, Mehrsprachigkeit) im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in allen Handlungsfeldern der Pädagogischen Hochschulen. Thematischer Schwerpunkt: Weiterentwicklung der Studienangebote (BA und MA sowie in AFWB (u.a. auch Online-Angebote).Im Anschluss an die NCoC BIMM-Tagungfindet eine Veranstaltung in Kooperation mit dem ECML statt:Training and Consultancy zum Thema: Kompetenzmodelle: Qualifikation von Sprachlehrpersonen.

Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

550
 
25.02.2021
 

Tage der Literaturdidaktik 2021

Zeit / Ort  

25.2.2021, 14:00-20:00 Uhr
26.2.2021, 09:00-18:00 Uhr
27.2.2021, 09:00-14:00 Uhr

PH Wien

Beschreibung  

Die an den Tagen der Literaturdidaktik angebotenen Vorträge, Workshops und Foren möchten aus literaturdidaktischer Perspektive Synergien zwischen Sprachen aufzeigen und dazu beitragen, Verbindungen zwischen häufig getrennt gesehenen Literaturräumen zu schaffen. Dabei gilt es, vorhandene Sprachenvielfalt und kulturelle Diversität in der Arbeit mit Literatur zu verankern. Das Seminar bietet Einblicke in die Bedeutung des literarischen Lernens in sprachlich und kulturell vielfältigen Lernräumen, zeigt mögliche methodisch-didaktische Wege auf und thematisiert Fragen der Textauswahl. Kreativ-produktive Verfahren in der Auseinandersetzung mit Literatur werden ebenso vorgestellt wie analytische Zugänge. Kooperationspartner/innen: Pädagogische Hochschule Wien, Institut für Germanistik der Universität Wien, Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien, NCoC Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit (BIMM) an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

551
 
25.02.2021
 

Bildungssprache und Sprachbewusstheit bei BAfEP-Schüler/innen aufbauen - Sprachsensibler Unterricht in den Gegenständen Didaktik, Praxis, Pädagogik, Deutsch, DaZ

Zeit / Ort  

25.-27.2.2021

PHDL Linz

Beschreibung  

Die zentrale Rolle der sprachlichen Bildung im Kindergarten macht es notwendig, dass sich BAfEP-Schüler/innen Grundprinzipien eines sprachsensiblen Interagierens mit Kindern in Elementareinrichtungen aneignen und mit Settings des pädagogischen Alltags vertraut gemacht werden, die bei Kindern erste bildungssprachliche Fähigkeiten anbahnen. Gleichzeitig müssen sie aber auch bildungs-und fachsprachliche Kompetenzen erwerben, um den Inhalten im Unterricht der Gegenstände Didaktik, Praxis, Pädagogik und Deutsch/DaZ folgen zu können.Das Bundesseminar fokussiert auf zwei Ebenen: Zum einen auf Grundprinzipien einer sprachsensiblen Wissensvermittlung im Unterricht und die Entwicklung bildungssprachlicher Kompetenzen bei den Schülerinnen/Schülern, zum anderen auf den Erwerb sprachsensibler Kompetenzen der Schüler/innen im Umgang mit Kindern in Elementareinrichtungen. Das Seminar ist eine Veranstaltung der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in Kooperation mit dem Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

552
 
03.03.2021
 

Sprache als Mittel zum Lernerfolg in allen Fächern - Sprachbewusster Unterricht in der Praxis an BMHS

Zeit / Ort  

3.-4.3.2021

Bildungszentrum Lacknergasse

Beschreibung  

In dieser Veranstaltung soll anhand von Praxisbeispielen und den darin implementierten Methoden beleuchtet werden, wie die bereits vorhandenen Kompetenzen der Schüler/innen in der Fachsprache ausgebaut werden können und wie man als Lehrer/in den Unterricht dahingehend gestalten kann.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

553
 
05.03.2021
 

20. Bundesweites Seminar: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in der schulischen Praxis: Sprachliche und kulturlle Identität(en) im Kontext von anerkannten autochthonen Minderheiten in Österreich

Zeit / Ort  

5.-6.3.2021

Bildungshaus Sodalitas

Beschreibung  

Das 20. bundesweite Seminar beschäftigt sich mit sprachlichen und kulturellen Identität(en) im Kontext von anerkannten autochthonen Minderheiten in Österreich – konkret mit der zweiten Kärntner Landessprache Slowenisch, der Gebärdensprache und mit den in Österreich lebenden Roma und Sinti. Es soll ein sprachpolitischer Diskurs zur Mehrsprachigkeit im Zusammenhang mit der Situation in Kärnten erfolgen, das zweisprachige Schulwesen im Kontext der Rolle der zweisprachigen Lehrpersonen sowie der sprachlichen und ethnischen Vielfalt dargestellt und die Thematik von Minderheiten und Identitäten von Jugendlichen u.a. aus sozialpsychologischer Perspektive bearbeitet werdenebenso wie sozial-psychologische Grundlagen für eine gelingende Inklusion in interkulturellen Schulen. Präsentiert wird die Wanderausstellung „Das Österreichische Minderheitenschulwesen. Sprachliche Vielfalt mit Geschichte“. Einblicke in ihre Aktivitäten ermöglichen der Verein Ketani aus Linz sowie das Zentrum für Gebärdensprache und Hörbehindertenkommunikation aus Klagenfurt. Exkursionen in das KZ-Außenlager Loibl und ein Stadtspaziergang zur Erinnerungskultur in Klagenfurt bereichern das Programm. Ziel des Seminars ist es, die zunehmende gesellschaftliche Bedeutung der sprachlichen Vielfalt in den Blick zu nehmen und ergo dessen Sprachgrenzen nicht trennend wahrzunehmen oder für ethnonationale Zugehörigkeiten instrumentalisieren zu lassen. Es geht um die Stärkung der Mehrsprachigkeit, um die damit verbundene Stärkung der Identitäten der österreichischen Minderheiten sowie um die Achtung vor und den Schutz der anerkannten autochthonen Minderheiten in Österreich. Dies impliziert die Positionierung gegenüber Sprachen und Kulturen und prägt die sprachlich-kulturellen Identitäten sowie Einstellungen und Haltungen von Lehrpersonen und die damit verbundenen Lehr- und Lernprozesse. Die Veranstaltung ist ein Angebot der PH Kärnten, Viktor Frankl Hochschule in Kooperation mit NCoC BIMM.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

554
 
10.03.2021
 

Ringvorlesung: Lernen.Lehren.Forschen -

Beschreibung  

Alle Informationen finden Sie im Programm.

582
 
12.03.2021
 

ÖDaF-Jahrestagung 2021

Zeit / Ort  

12.-13.3.2021

PH Wien

Beschreibung  

Die ÖDaF-Jahrestagung bietet Lehrenden aller Schularten die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Schwerpunktthema im Bereich Deutsch als Zweitsprache auseinanderzusetzen, und trägt damit zur Professionalisierung für diesen Bereich bei. Die Tagung 2021 widmet sich dabei gezielt Fragen der Grammatikver-mittlung.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

555
 
20.03.2021
 

Netzwerktagung für Multiplikator/inn/en zum Thema sprachsensibler Unterricht - 2021

Zeit / Ort  

20.-21.3.2021
PH Oberösterreich

Beschreibung  

Die Netzwerktagung 2021 für Multiplikator/inn/en zum Thema sprachsensibler bzw. sprachbewusster Unterricht bietet folgende Themenschwerpunkte: Sprachliche Bildung als Thema der Unterrichts-und Schulentwicklung (Beispielprojekte), sprachbewusster Unterricht in der fachbezogenen Unterrichtsentwicklung (Fokus: Kompetenzbereich Schreiben, Lesen), aktuelle sprachbewusste Lehrmaterialien und Schulbücher, aktuelle Konzepte und Unterlagen für die Aus-, Fort-und Weiterbildung unterschiedlicher Zielgruppen bzw. Fachgruppen zum Thema sprachbewusster Unterricht.FachlicherAustausch und Reflexion der Erfahrungen in der Tä-tigkeit als Multiplikator/in. Das Seminar ist ein Angebot der PH Oberösterreich in Kooperation mit dem NCoC BIMM.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

556
 
14.04.2021
 

Ringvorlesung: Lernen.Lehren.Forschen - "Theorie trifft Praxis": Auf dem Weg zur reflektierenden Praktikerin oder zum reflektierenden Praktiker

Beschreibung  

Alle Informationen finden Sie im Programm.

583
 
16.04.2021
 

USB DaZ Netzwerktagung 2021 - Follow-up für Multiplikator/innen

Zeit / Ort  

16.-17.4.2021

PH Wien

Beschreibung  

Die Netzwerktagung für Multiplikator/inn/en ist ein Forum zum Austausch der Erfahrungen mit USB DaZ in allen Bundesländern. Siedient weiters der Information über aktuelle Entwicklungen im Bereich Sprachliche Bildung – Deutsch als Zweitsprache – Mehrsprachigkeit an Hochschulen und Schulen. Schwerpunktthemen: Gestaltung der Förderplanung und der Sprachförderung – aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Praxis, Weiterentwicklung von USB DaZ-Schulungsmaterialien für Multiplikator/inn/en, Sprachliche Bildung – Klarheit der Begrifflichkeiten, Lehrplanentwicklung im Bereich DaZ, Umgang mit Variation im Sprach-und Deutschunterricht. Das Seminar ist eine Kooperation von PH Steiermark,PH Wien und NCoC BIMM.

Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

561
 
17.04.2021
 

BIMM-Themenplattform: Materialienwerkstatt für Multiplikator/innen von DaZ und MU

Zeit / Ort  

17.4.2021 und 12.6.2021
Wien

Beschreibung  

Die mehrteilige Bundesseminarreihe bietet einer bundesweiten Arbeitsgruppe von Multiplikator/innen (Lehrpersonen von Schulen und Hochschullehrende) zu ausgewählten Themen der sprachlichen Bildung (Deutsch als Zweitsprache, sprachsensibler Unterricht, muttersprachlicher Unterricht, Mehrsprachigkeitsdidaktik) die Möglichkeit zur strukturierten und vertieften Zusammenarbeit. Ziel ist die Entwicklung von Materialienpaketen, die Online über die BIMM-Themenplattform zur Verfügung gestellt werden und für die Lehre in Aus-, Fort- und Weiterbildung von Multiplikator/innen und Lehrpersonen genützt werden können.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

LV-Detailansicht

557
 
05.05.2021
 

Ringvorlesung: Lernen.Lehren.Forschen - Macht und Ohnmacht in Schule und Gesellschaft - Wie Sie die geheimen Spielregeln durchschauen

Beschreibung  

Alle Informationen finden Sie im Programm.

584
 
09.06.2021
 

Ringvorlesung: Lernen.Lehren.Forschen -

Beschreibung  

Alle Informationen finden Sie im Programm.

585
 
29.08.2021
 

Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht"

Zeit / Ort  

29.8.-1.9.2021

Seminarhotel Wesenufer

Beschreibung  

Die Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht" soll eine didaktische Werkstatt zur Stärkung der Lehrpersonen des muttersprachlichen Unterrichts bieten, die Interesse an einem kompetenzorientierten Unterricht haben und als Multiplikator/innen in ihrem Umfeld mitwirken möchten. Sie leistet auch einen Beitrag zur Berücksichtigung der mitgebrachten Mehrsprachigkeit im Regelunterricht, schafft Raum für den fachlichen Austausch und die Reflexion über mögliche Strategien und geeignete Unterrichtsmaterialien. In diesem Sinne sind Lehrpersonen, die DAZ unterrichten, in einer Deutschförderklasse tätig sind und an einer Kooperation mit Lehrpersonen des muttersprachlichen Unterrichts interessiert sind, sowie Lehrpersonen, die ihre eigene Mehrsprachigkeit und/oder die der Schü-ler/innen im Sinne einer sprachintegrierten und sprachbewussten Didaktik im Klassenverband nutzen wollen, ebenfalls angesprochen. Innovative Ansätze, die Unterrichtsentwicklung auf dem Weg zu einer durchgängigen Sprachbildung fördern und das gesamte sprachliche Repertoire aller Betroffenen im Bildungskontext als Ressource in den Fokus stellen, werden the-matisiert. Das Seminar ist ein Angebot der PH OÖ in Kooperation mit dem NCoC BIMM.


Kontakt / Anfragen  

LV-Detailansicht

558
 
 
Österreichisches
Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ)

Hans-Sachs Gasse 3/I
8010 Graz
  Tel.: +43 316 824150 FAX DW 6
office@oesz.at