zur Übersicht

Sprachbewusstes Methodentraining für den Fachunterricht in der Sekundarstufe

Seit einigen Jahren sensibilisiert eine Fachgruppe von BHS-Lehrkräften gemeinsam mit dem ÖSZ Lehrpersonen und Schulteams der Sekundarstufe für die Förderung der Sprache im Fachunterricht. Warum? Weil fachliches Lernen begleitet sein sollte von einem kontinuierlichen Aufbau von Bildungs- und Fachsprache, um nachhaltig zu sein. Viele Schülerinnen und Schüler sind gerade im berufsbildenden Schulwesen mit der Vielfalt an fachsprachlichen Elementen wie z. B. in den kaufmännischen und naturwissenschaftlichen Fächern überfordert, was wiederum zu signifikanten Dropout-Quoten in den unteren Jahrgängen beiträgt.

Stefan Lamprechter und Robert Riegler zeigen anhand von konkreten Beispielen, wie wichtig es ist, in allen Unterrichtsgegenständen gezielt am Ausbau von Fach- und Bildungssprache zu arbeiten.

Im Zentrum der Video-Lecture stehen Methoden und digitale Tools zum Trainieren von Wortschatz, Lese- und Schreibkompetenzen. Die Inhalte sind für alle Schularten der Sekundarstufe relevant.

Die Video-Lecture finden Sie auf www.sprachsensiblerunterricht.at

Die Video-Lecture wurde realisiert von Bildungs-TV, einem Service der Education Group.